• Meisterling HDi Variabel AluPlus mit Logo und Schrift 1000x1000

Zum Vergrößern klicken

Meisterling® HDi Variabel AluPLUS

ab 1,98 € per m² – ab 1 Palette à 24 Rollen / 1.800 m²
zzgl. 19 % Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten (versandfei: 500 € Warenwert), Lieferzeit: ca. 2 – 3 Werktage

Meisterling® HDi Variabel AluPlus,  ist eine feuchtevariable / feuchteadaptive Dampfsperre ( Dampfbremse )*.

Aluminisierte Oberfläche ( bis zu 90 % Wärmerückstrahlung ), Sd-Wert: 0,3 – 6 m

Der Polyamidfilm ( Funktionsschicht / Membrane ) verändert seinen Diffusionswiderstand ( variabler Sd-Wert ) aufgrund der Luftfeuchtigkeit und Umgebungstemperatur. Im Winter ist in der Regel die Raumluft trockener, der Sd-Wert erhöht sich und es diffundiert gerade in den Wintermonaten wenig Wasserdampf in die Konstruktion bzw. in die Dämmung.

Durch Sonneneinstrahlung und damit steigenden Temperaturen im Sommer, erhöht sich auch die Temperatur in der Konstruktion bzw. in der Dämmung. Dadurch findet die sogenannte Umkehrdiffusion in den Innenraum statt, da sich der Sd-Wert verringert.

Gitterarmiert, für Einblasdämmung ( z.B. Zellulose und Holzfaser ) geeignet

Sie haben Fragen – wir beraten Sie gern!

*Warum gibt es nur noch Dampfsperren und keine Dampfbremsen mehr ?

Produktvorteile:

  • Aluminisierte Oberfläche ( bis zu 90 % Wärmerückstrahlung )
  • Feuchtevariabel / Feuchteadaptiv für die ideale Feuchteregulierung
  • Im Som­mer Sd-Wert: ca. 0,3 m, für die höchstmögliche diffusionsoffene Bauweise
    und Umkehrdiffusion möglich mit sehr hohem Rücktrocknungspotenzial
  • Im Win­ter dif­fu­si­ons­dich­ter, für ho­hen Feuch­te­schutz
  • Gitterarmiert und Aluminum beschichtet,
    für Einblasdämmung ( z.B. Zellulose und Holzfaser ) geeignet
  • Für das geneigte Dach und Wand geeignet ( DIN EN 13984 )
  • Brandklasse E, freihängend, Gewicht: ca. 160 Gramm per m²
  • Reißkraft: längs ca. 450 N/5 cm; quer ca. 360 N/5 cm
  • 23 °C – relative Feuchte:   0 – 50 % = ca. 5,0 – 6,0 m
  • 23 °C – relative Feuchte: 50 – 93 % = ca. 0,7 – 0,9 m
  • 23 °C – relative Feuchte: 85 – 95 % = ca. 0,3 – 0,4 m
  • Dicke: ca. 0,3mm, 4 – lagig ( Alu / PP / PP-Gitter / PA ), Sd-Wert: 0,3 – 6 m
  • Wasserwiderstandsklasse: W 1 nach EN 1928, Methode A
  • Temperaturbeständigkeit: – 40 °C bis + 80 °C
  • Meisterling® Systemkomponenten Hersteller Garantie: 10 Jahre
    bei fachgerechter Verarbeitung gemäß Verlegeanleitung
  • Deutsche Markenqualität vom Meisterling® – Wir machen Qualität besser!

Produktabmessungen:

  • 1,50 m x 50 m    ( Alu-Silber)
  • Rolleninhalt:       75 m² ( 13 kg )
  • Paletteninhalt:    24 Rollen / 1.800 m² ( 320 kg )

Preise:

  • 2,28 € per m² – 1,50 m x 50 m *Einzelrolle(n) à    75 m²  ( 13 kg )
  • 2,18 € per m² – 1,50 m x 50 m ab  6 *Rollen à    450 m²  ( 78 kg )
  • 2,08 € per m² – 1,50 m x 50 m ab 12 *Rollen à   900 m²  ( 156 kg )
  • 1,98 € per m² – 1,50 m x 50 m ab 1 *Palette à 24 Rollen à 1.800 m² ( 320 kg )
    zzgl. 19 % Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten ( versandfei: 500 € Warenwert ), Lieferzeit: ca. 2 – 3 Werktage

* Verschiedene Produkte kombinierbar,
sodass Sie insgesamt auf die Rollen- und / oder Kartonstückzahlen kommen.

Bilder:

Meisterling® HDi Variabel

Technische Daten:

  • Aluminisierte Oberfläche ( bis zu 90 % Wärmerückstrahlung )
  • Feuchtevariabel / Feuchteadaptiv für die ideale Feuchteregulierung
  • Im Som­mer Sd-Wert: ca. 0,3 m, für die höchstmögliche diffusionsoffene Bauweise
    und Umkehrdiffusion möglich mit sehr hohem Rücktrocknungspotenzial
  • Im Win­ter dif­fu­si­ons­dich­ter, für ho­hen Feuch­te­schutz
  • Gitterarmiert und Aluminum beschichtet,
    für Einblasdämmung ( z.B. Zellulose und Holzfaser ) geeignet
  • Für das geneigte Dach und Wand geeignet ( DIN EN 13984 )
  • Brandklasse E, freihängend, Gewicht: ca. 160 Gramm per m²
  • Reißkraft: längs ca. 450 N/5 cm; quer ca. 360 N/5 cm
  • 23 °C – relative Feuchte:   0 – 50 % = ca. 5,0 – 6,0 m
  • 23 °C – relative Feuchte: 50 – 93 % = ca. 0,7 – 0,9 m
  • 23 °C – relative Feuchte: 85 – 95 % = ca. 0,3 – 0,4 m
  • Dicke: ca. 0,3mm, 4 – lagig ( Alu / PP / PP-Gitter / PA ), Sd-Wert: 0,3 – 6 m
  • Wasserwiderstandsklasse: W 1 nach EN 1928, Methode A
  • Temperaturbeständigkeit: – 40 °C bis + 80 °C
  • Meisterling® Systemkomponenten Hersteller Garantie: 10 Jahre
    bei fachgerechter Verarbeitung gemäß Verlegeanleitung
  • Deutsche Markenqualität vom Meisterling® – Wir machen Qualität besser!

 

 

Technische Anwendung:

Meisterling® HDi Variabel Rolleneinleger

Technische Zeichnungen:

Meisterling HDi + HDi Variabel - Dachsanierung über dem Sparren
Meisterling HDi + HDi Variabel - Dachsanierung zwischen dem Sparren
Meisterling HDi + HDi Variabel und Pro - Sanierung von Innen

Technisches Datenblatt + Leistungserklärung:

Meisterling® HDi / HDi Plus Leistungserklärungund CE Datenblatt

Verlegeanleitung:

Meisterling® HDi Variabel Verlegeanleitung

Meisterling® HDi Variabel AluPlus  als luftdichte Ebene verlegen. Vorbereitung: Dämmstoff auf mindestens + 1 cm der Sparrenfeldbreite zuschneiden ( Klemmwirkung ) und einbauen. Meisterling® HDi Variabel unterhalb der Sparren stramm, faltenfrei und waagerecht zum Sparrenfeld verlegen – beschriftete Seite ist die Verklebungsseite. Überlappung mindestens 15 cm (aufgedrucktes Raster 10 cm x 10 cm). Mit Breitkopfstiften oder Klammern fixieren. Lot- und waagerechte Überlappungen idealerweise mit Meisterling® Kraftpapier – Band Plus und Detailausbildungen an z.B. Kamin, Dachfenstern und Rohren mit dem dehnbaren  Meisterling® Multi – Band / Universal – Band Plus / MicroPlus verkleben. Alle Nagelstellen überkleben. Bei Mauerwerksanschlüssen Dehnungsschlaufe ausbilden und mit Meisterling® Raupe Plus, Meisterling® Schlauchbeutelkleber Plus oder Meisterling® Kartuschenkleber Plus anschließend luftdicht fixieren. Idealerweise zwischenMeisterling® HDi Variabel AluPlus  und dem Innenausbau eine Installationsebene zur Verlegung von z.B. Kabeln oder Heizungsrohren einbauen.

Besonderheiten bei der Sanierung von Innen: Alle Nägel, Schrauben und spitzen Gegenstände vor Verlegung der Luftdichten Ebene entfernen.
Bei der Sanierung von Innen empfehlen wir zusätzlich eine abdeckende Dämmplatte unterhalb der Sparren.

Besonderheiten der Sanierung von Außen: Wannenförmig und spannungsfrei über die Sparren verlegen. Fixierung mit Holzlatte ( Spalierlatte ) im unteren seitlichen Sparrenbereich, damit ein Hochziehen verhindert wird.

Grundsätzlich sind die DIN 4108-3, DIN 4108-7, DIN 68800, die ENEV, das Merkblatt Wärmeschutz in Dach und Wand des ZVDH in der jeweils neuesten Fassung, sowie die anerkannten Regeln der Technik zu beachten.

Die hierin enthaltenen Informationen entsprechen unserem Kenntnisstand am Tag der Veröffentlichung. Wir behalten uns vor, die Informationen zu ändern, sofern neue Erkenntnisse und Erfahrungen erhältlich sind. Die hierin enthaltenen Daten entsprechen den üblichen Produkteigenschaften und beziehen sich ausschließlich auf das jeweilige Material; die Daten können unter Umständen nicht gelten, sofern die Materialen in Kombination mit anderen Materialien, Zusätzen oder in anderen Prozessen genutzt werden, sofern nicht ausdrücklich anderweitig angegeben. Die Daten sind nicht gedacht, Spezifikationsgrenzen festzulegen oder allein als Grundlage für ein Design; sie sind nicht dazu gedacht, Tests zu ersetzen, die von dem Anwender durchzuführen sind, um sich von der Eignung eines bestimmten Materials für einen speziellen Zweck zu überzeugen. Da nicht alle Variationen des endgültigen Gebrauches berücksichtigen werden können, übernehmen wir weder Gewährleistungen noch Haftungen im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Informationen. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.